Verdienstarten

Ob du nur schreiben möchtest, Bilder hochladen, sexy Videos von dir aufnehmen oder vor der Webcam posierst, ist ganz dir überlassen. Um Geld als Camgirl zu verdienen ist es im Grunde nicht mal nötig erotisches von dir zu zeigen. Natürlich verdienst du umso mehr, je mehr du anbietest.

Nachrichten

Du bekommst eine Provision für jede Nachricht, die du als Amateur von den Usern bekommst (es sei denn du hast kostenlose Nachrichten eingestellt). Die Höhe des Preises kannst du in den Einstellungen des jeweiligen Portals selbst einstellen. Beim Amateurportal Big7 bekommst du deine Provision, wenn du eine Antwort an den User geschrieben hast.

Je mehr User mit dir schreiben, umso mehr summiert sich am Ende deine Provision. Deshalb gilt es, bei möglichst Vielen das Interesse für dich zu wecken.

Bilder -und Galerien

Um mit Bildern von dir etwas zu verdienen, werden zum Beispiel bei "Amateurcommunity" Galerien mit mehreren Bildern kreiert, und der Preis für diese von dir festgelegt. User die dein Profil besuchen, können die Bilder dann kaufen. In deiner Statistik kannst du dann sehen, wie viele Bilder von dir verkauft wurden. Auf dem Webcam Portal "Big7" hingegen kannst du ein Bild direkt an den User mit dem du gerade schreibst schicken, und den Preis für dieses spontan selbst bestimmen.

Videos

Neben Bildern, lässt sich auch mit eigenen Amateurvideos gutes Geld verdienen. Die Videos werden wie eine Bildergalerie behandelt und die User können sie sich in deinem Profil kaufen. Um Videos zu drehen, reicht meist schon die integrierte Kamera deines Smartphones aus. Möchtest du, dass andere Menschen in deinem Video erscheinen, was durchaus geläufig ist, müssen diese ebenfalls ihre Daten bei dem Amateurportal einreichen.

Webcam

Wie der Name Camgirl schon verrät, kannst du am meisten Umsatz mit der Webcam machen. Dafür brauchst du keine teure Profikamera. Meist reicht die integrierte Webcam im Laptop schon aus. Ist das nicht der Fall, oder du benutzt einen Desktop PC, kannst du eine Cam mit HD Auflösung bereits für unter 20€ im Internet bestellen. Natürlich kannst du auch eine Webcam im Elektronikfachgeschäft deiner Wahl kaufen gehen, jedoch könnte es dort unter Umständen geringfügig mehr kosten.

Und wieviel kann ich als Camgirl nun wirklich verdienen?

Der genaue Verdienst ist natürlich schwer vorherzusagen und hängt im Endeffekt mit dem zusammen, was du schlussendlich anbietest. Als ich bei der Amateurcommunity angefangen habe, hab ich nur Bildergalerien verkauft und Nachrichten geschrieben. Zu der Zeit besaß ich nicht einmal eine Webcam. Ich habe in Teilzeit gearbeitet und immer nur Abends als Amateur geschrieben. Auf diese Weise habe ich damals 500,00 - 900,00€ im Monat verdient. Es gab auch Tage an denen ich zwischendurch nicht online war und frei gemacht habe.

Bei der Arbeit mit der Webcam hat es anfangs ein wenig gedauert, bis es angelaufen ist. Hin und wieder hat sich jemand eingeloggt, nur um dann meist ein paar Sekunden später wieder abzuspringen. Davon darf man sich aber nicht entmutigen lassen! Über die Zeit habe ich Stammkunden gesammelt und auch im normalen Chat fragten Kunden ob ich nicht in der Cam online kommen möchte.

Die Stammkunden sind manchmal stundenlang bei der Cam Online. Schon bei einem Preis von einem Euro in der Minute kommen so 60,00€ die Stunde zusammen, und das für nur einen Kunden wohlgemerkt. Es ist nicht unüblich, dass zeitweise mehr als zehn Zuschauer gleichzeitig online sind. Hat man sich über die Zeit einen aktiven Kundenstamm aufgebaut, sind leicht 4000,00€ und mehr pro Monat möglich. Es gibt Webcamgirls, welche tatsächlich 20.000,00€ und mehr verdienen. Dies sind aber für gewöhnlich langjährige Profis mit gepflegtem Kundenstamm, die per Camsplitter auf wirklich allen verfügbaren Portalen senden und die Camstreams kombinieren. Das ist meiner Meinung nach aber zu viel für den Anfang.

Ich persönlich sende auf 2 Portalen, und das reicht mir definitiv aus.

Home

 "20.000€ im Monat und mehr" versprechen manche Internetseiten einem als Webcamgirl.

 

Portale

Verschiedene Portale gibt es zu hauf im Netz, manche mehr, manche weniger nutzbar.

 

Umsatzsteigerung

Um am Ende einer Abrechnungsperiode möglichst viel Provision rauszuholen, gibt es ein paar Tricks.


Hast du Fragen? Dann melde dich einfach kurz über das Kontaktformular.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.